Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 01. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Schuheinlagen nach Mass bei Fussschmerzen

Die Chochrane Collaboration überprüfte in einer Metaanalyse die Wirksamkeit von massgeschneiderten Schuheinlagen bei Fussschmerzen verschiedener Ursachen.

Die Suche nach randomisierten, kontrollierten Studien erfolgte in Cochrane Central Register of Controlled Trials, Medline, Embase, Cinahl und Physiotherapy Evidence Database. Zusätzlich wurden Studienautoren und weitere Spezialisten befragt sowie Referenzlisten herangezogen. Überprüft wurden verschiedene Outcomes wie Schmerzgrad, Funktion, Bewegungseinschränkung, Lebensqualität, Patientenzufriedenheit, Nebenwirkungen und Compliance, und zwar jeweils für verschiedene Ursachen der Fussschmerzen und für verschiedene Zeitpunkte. Die Beurteilung der Studienqualität und die Extraktion der Daten erfolgte durch zwei unabhängige Autoren.

 

11 Studien zu Fussschmerzen mit insgesamt 1'332 Teilnehmern wurden in die Metaanalyse eingeschlossen: 5 bei Fasciitis plantaris (691 Personen), 3 bei Rheumatoider Arthritis (231 Personen) und jeweils eine bei Hohlfuss (154 Personen), Hallux valgus (209 Personen) und Juveniler idiopathischer Arthritis (47 Personen). Als Vergleich zu den Masseinlagen dienten “Sham-Einlagen”, keine Intervention, standardisierte Interventionen für alle Studienteilnehmer und herkömmliche Einlagen sowie Manipulation, Mobilisation oder Stretching, nächtliche Lagerungsschiene und Operation. Die Beobachtungszeit reichte von einer Woche bis hin zu 3 Jahren. Massgeschneiderte Schuheinlagen waren effektiv bei Hohlfuss, Rheumatoider Arthritis, Juveniler idiopathischer Arthritis und Hallux valgus. Bei Hallux valgus war allerdings der operative Eingriff noch effektiver. Bei der plantaren Fasciitis und bei metatarsophalangealen Schmerzen bei Rheumatoider Arthritis blieb es unklar, ob die Betroffenen von solchen therapeutischen Einlagen profitierten. In allen Studien war das Tragen der Einlagen unbedenklich.

 

Konklusion der Autoren: Patienten mit Fussschmerzen bei Hohlfuss, Juveniler Rheumatoider Arthritis, Fasciitis plantaris und Halux valgus profitieren von massgeschneiderten Einlagen. Die heutige Datenlage reicht allerdings als klare Entscheidungsbasis für die Verschreibung solcher therapeutischer Schuheinlagen noch nicht aus.

 

Link zur Studie

Cochrane Database of Systematic Reviews 2008; First published online am 16. Juli - Hawke F et al

24.07.2008 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Chirurgie
Muskuloskelettale Erkrankungen
Pädiatrie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1