Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 16. April 2021
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Psoriaisis und Myokardinfarktrisiko

Zu den „häufig psoriasisassoziierten Erkrankungen” zählen kardiovaskuläre Erkrankungen, Diabetes, Adipositas, Hyperlipidämien, Morbus Crohn und Arthritiden. Diese Kohortenstudie ging der Frage nach, ob die Psoriasis einen unabhängigen Risikofaktor für einen Myokardinfarkt (MI)darstellt.

Diese prospektive, bevölkerungsbezogene Kohortenstudie wurde in Grossbritannien zwischen 1987 und 2002 durchgeführt. Verglichen wurden Psoriasispatienten im Alter von 20 bis 90 Jahren mit Patienten ohne Psoriasis. Die Daten stammten aus der General Practice Research-Datenbank. Der mediane Follow-up betrug 5.4 Jahre. Andere Risikofaktoren wie Hypertonie, Diabetes, Infarktanamnese, Hyperlipidämie, Alter, Geschlecht, Raucherstatus und BMI flossen in die Analyse ein. Psoriasispatienten, die jemals eine systemische Therapie benötigten, galten als schwere Psoriasis. Jeder Psoriasispatient wurde mit bis zu 5 vergleichbaren Kontrollpersonen ohne Psoriasis verglichen. Primärer Endpunkt war die MI-Inzidenz.

 

556'995 Kontrollpersonen, 127'139 Patienten mit einer milden und 3'837 mit einer schweren Psoriasis wurden identifiziert. In der Kontrollpopulation traten 11'194 MI (2%) auf, verglichen mit 2'319 (1.8%) in der Gruppe mit milder Psoriasis und 112 (2.9%) in der Gruppe mit schwerer Psoriasis. Die Inzidenz pro 1'000 Personenjahre betrug in der Kontrollgruppe 3.58, bei leichter Psoriasis 4.04 und bei schwerer Psoriasis 5.13. Bei den Psoriasispatienten zeigte sich ein altersabhängiges relatives Risiko (RR) für einen MI. Beispielsweise betrug bei einem 30-jähriger Patient mit milder bzw. schwerer Psoriasis das RR für MI 1.29 bzw. 3.10. Bei einem 60-jährigen Patienten waren die entsprechenden RRs 1.08 (milde Psoriasis) bzw. 1.36 (schwere Psoriasis).

 

Konklusion der Autoren: Eine Psoriasis dürfte einen unabhängigen Risikofaktor für einen Myokardinfarkt darstellen. Das relative Risiko war bei jüngeren Erwachsenen mit schwerer Psoriasis am höchsten.

 

Link zur Studie 

JAMA 2006;296:1735-1741 - Gelfand JM et al

11.10.2006 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Dermatologie
Kardiovaskuläre Erkrankungen
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1