Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 01. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Leflunomid oder Methotrexat bei der Juvenilen Rheumatoiden Arthritis

Die multinationale, randomisierte, kontrollierte Studie verglich die Sicherheit und Wirksamkeit von Leflunomid respektive Methotrexat (MTX) bei Patienten mit juveniler rheumatoider Arthritis.

In einer ersten doppelverblindeten Phase erhielten die 3-17-jährigen Patienten während 16 Wochen Leflunomid oder MTX. Anschliessend folgte eine 32-wöchige blinde Verlängerungsphase. Die Ansprechsrate wurde in ACR Pedi 30 (American College of Rheumatology Pediatric 30 = 30%ige Verbesserung) und im Prozentualen Verbesserungsindex angegeben. Die Response wurde initial, 4-wöchentlich in der 1. Phase und 8-wöchentlich in der Verlängerungsphase dokumentiert.

 

Von initial 94 Patienten beendigten 86 die ersten 16 Behandlungswochen und 70 die Verlängerungsphase. In der Woche 16 erreichten mehr Patienten der MTX-Gruppe den ACR Ped 30 als aus der Leflunomidgruppe (89% vs. 68%, P=0.02). Die Werte für den Prozentualen Verbesserungsindex differierten nicht signifikant. Die in der Woche 16 erreichte Symptomverbesserung hielt in beiden Gruppen bis in die Woche 48 an. Die Nebenwirkungen, die in beiden Gruppen am häufigsten auftraten waren gastrointestinale, nasopharyngeale Symptome und Kopfschmerzen. Unter MTX waren die Aminotransferasen häufiger erhöht als unter Leflunomid.

 

Konklusion der Autoren: MTX verbessert die Klinik (ACR Ped 30) von Patienten  mit juveniler rheumatoider Arthritis leicht besser als Leflunomid.

 

Link zur Studie

NEJM 2005;16:1655-1666 - Silverman E. et al

21.04.2005 - undefined

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Muskuloskelettale Erkrankungen
Pädiatrie

Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1