Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 05. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Kolposuspension bei Sakrokolpopexie vermindert postoperative Inkontinenz

Ein Uterusprolaps der Frau wird klassischerweise durch die Sakrokolpopexie behoben - ein Operationsverfahren, welches nicht selten eine Harninkontinenz zur Folge hat. Eine im NEJM publizierte, randomisierte Studie hat nun geprüft, ob die zusätzliche Kolposuspension (Burch-Operation) die postoperative Inkontinenzrate vermindern kann.

322 Frauen ohne Stressinkontinenz, welche sich aufgrund eines Uterusprolaps einer Sakrokolpopexie unterzogen, wurden in die Studie eingeschlossen. Sie wurden in zwei Gruppen randomisiert: Entweder erfolgte zusätzlich zur Sakrokolpopexie eine Burch-Kolposuspension oder nicht (Kontrollgruppe). Drei Monate nach Operation erfolgte eine verblindete Evaluation. Primäre Endpunkte waren Symptome, pathologische Messparameter oder notwendige Behandlungen im Zusammenhang mit einer Stress- oder Dranginkontinenz. Aufgrund eines signifikanten Unterschiedes zwischen den Gruppen haben die Autoren die Studie nach der ersten Zwischenanalyse abgebrochen.

 

Drei Monate nach Operation litten in der Kolposuspensionsgruppe gemäss determinierter Kriterien 23.8% der Frauen unter einer Stressinkontinenz, im Vergleich zu 44.1% in der Kontrollgruppe (p<0.001). Der Unterschied bezüglich Dranginkontinenz war statistisch nicht signifikant (32.7% versus 38.4% in der Kontrollgruppe). Über störende Symptome bei Stressinkontinenz klagten 6.1% in der Kolposuspensionsgruppe und 24.5% in der Kontrollgruppe (p<0.001).

 

Konklusion der Autoren: Die Burch-Kolposuspension reduziert die postoperative Stressinkontinenz-Symptomatik bei Frauen mit einem Uterusprolaps, welche sich einer Sakrokolpopexie unterziehen, signifikant.

 

Link zur Studie

NEJM 2006;354:1557-1566 - L Brubacker et al

13.04.2006 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Gynäkologie
Urologie-Nephrologie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1