Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 01. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Die Gefahren des Passivrauchens

Aufgrund epidemiologisch gewonnener Daten geht man davon aus, dass Passivrauchen das KHK- und Lungentumorrisiko wesentlich beeinflusst. Die Langzeit-Auswirkungen der passiven Rauchexposition auf KHK-, Lungentumor- und COPD-Risiko wurden nun in einer prospektiven Studie an US-Ehepaaren untersucht.

118'094 aus der CPS I Studie (American Cancer Society cancer prevention study) stammende Patienten wurden in die Studie eingeschlossen. Zu Beginn, 1961, 1963, 1965 und 1972 füllten die Teilnehmer standardisierte Fragebögen zu ihrem lifestyle aus. 35'561 Nichtraucher hatten einen Ehepartner, der geraucht hatte. Der follow up dauerte 39 Jahre. Primäre Endpunkte waren die relativen KHK-, Lungentumor- und COPD-Risiken.

 

Die relativen Risiken bei den nichtrauchenden Männern (n=9619), welche mit einer Raucherin verheiratet waren, betrugen für die KHK 0.94, für die Lungenmalignome 0.75 und für die COPD 1.27. Bei den Frauen (n=25'942) mit einem rauchenden Ehemann betrugen die entsprechenden relativen Risiken 1.01 (KHK), 0.99 (Lungenmalignome) und 1.13 (COPD). Unabhängig von 7 potentiellen Verzerrungsfaktoren zeigte sich keine signifikante Assoziation zwischen Passivrauchen und den Risiken für eines der drei Krankheitsbilder.

 

Konklusion der Autoren: Gemäss dieser grossen Studie mit einem follow up von knapp 40 Jahren scheint kein kausaler Zusammenhang zwischen Passivrauchen und KHK-, Lungentumor- oder COPD-Rsiko zu bestehen.

 

Originalstudie

 

BMJ 2003;326:1057 - J. E. Enstrom et al

03.01.2004 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Kardiovaskuläre Erkrankungen
Onkologie
Psychiatrie
Respirationstrakt
Artikel zum Thema

medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1