Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 18. Oktober 2021
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

BASIL-Studie: Bypass versus Angioplastie bei schwerer Beinischämie

Die Behandlung einer schweren Ischämie der unteren Extremität wird nach wie vor kontrovers diskutiert. Die vorliegende im Lancet veröffentlichte Multizenterstudie verglich den Outcome nach Bypassoperation mit demjenigen nach Ballonangioplastie.

452 Patienten aus 27 britischen Kliniken mit einer schweren infrainguinalen Beinischämie wurden primär entweder zur Bypassoperation (n=228) oder zur Angioplastie (n=224) randomisiert. Primärer Endpunkt war das amputationsfreie Überleben. Die Studienlaufzeit betrug 5.5 Jahre, der Follow up reichte bis zum Auftreten des primären Endpunkts. Die Auswertung wurde nach dem Intention to treat Prinzip durchgeführt.

 

Am Ende des Follow ups waren noch 228 Patienten (55%) amputationsfrei am Leben. Von den Patienten mit Amputation überlebten 8% und 8% starben. 29% starben ohne Amputation. Bei der Zwischenanalyse nach 6 Monaten waren beide Strategien bezüglich primären Enpunkts vergleichbar (48 Patienten mit Operation vs. 60 mit Angioplastie, Hazard Ratio 1.07, adjustierte HR 0.73). Auch bei der Lebensqualität zeigte sich zwischen den beiden Gruppen kein signifikanter Unterschied. Die Klinikkosten waren nach einer Operation im ersten Jahr um ein Drittel höher als nach der Angioplastie.

 

Konklusion der Autoren: Patienten mit einer schweren infrainguinalen Beinischämie nach primärer Angioplastie zeigen im Vergleich zur operativen Behandlung ein vergleichbares amputationsfreies Überleben. Kurzfristig gesehen ist die Operation deutlich kostenintensiver.

Lancet 2005;366:1925-1934 - Bradbury A W et al

02.12.2005 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Kardiovaskuläre Erkrankungen

Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1