Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 05. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Antibiotika versus Placebo bei Otitis media beim Kind

Die Diskussion um die Frage, ob, und wenn ja bei welchen Kindern mit Otitis media zu welchem Zeitpunkt Antibiotika eingesetzt werden sollen, geht weiter. Im NEJM wurde aktuell eine Studie publiziert, welche der Therapie mit Antibiotika bei kleinen Kindern mit Otitis eine signifikant bessere Wirksamkeit gegenüber Placebo attestiert.

In der randomisierten Doppelblindstudie erhielten 319 Kinder im Alter zwischen 6 Monaten und 3 Jahren, bei welchen nach standardisierten Kriterien die Diagnose einer akuten Otitis media gestellt wurde, während 7 Tagen entweder Amoxicillin-Clavulansäure oder Placebo. Primärer Endpunkt war ein Therapieversagen (Beurteilung des Allgemeinzustand des Kindes und otoskopischer Befund).

 

Ein Therapieversagen trat bei 18.6% der Kinder unter Amoxicillin-Clavulansäure und bei 44.9% der Kinder unter Placebo auf (p<0.001), wobei sich der Unterschied bereits bei der Konsultation am Tag 3 zeigte. Die Verabreichung von Amoxicillin-Clavulansäure reduzierte das Risiko für ein Therapieversagen um 62% (HR 0.38, p<0.001) und das Risiko für eine Notfallbehandlung um 81% (6.8% versus 33.5%, HR 0.19, p<0.001). Die Mehrheit der Kinder in beiden Gruppen (ca. 85%) erhielten Analgetika und Antipyretika. Nebenwirkungen waren in der Antibiotikagruppe häufiger: Diarrhoe 47.8% versus 26.6% (p<0.001); Ekzem 8.7% versus 3.2% (p=0.04).

 

Konklusion der Autoren: Kleine Kinder mit einer akuten Otitis media profitieren von einer antibiotischen Therapie mit Amoxicillin-Clavulanat, leiden dann allerdings auch häufiger unter Nebenwirkungen. In zukünftigen Studien müsste die Frage beantwortet werden, welche Kinder am meisten von einer Antibiose profitieren, um unnötige Expositionen und damit Nebenwirkungen zu vermeiden sowie Resistenzen entgegen zu wirken.

 

Link zur Studie

NEJM 2011;364:116-126 - Tähtinen PA et al

14.01.2011 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Infektiologie
Innere Medizin
ORL
Pädiatrie

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1