Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 16. April 2021
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Allergische Rhinitis: Kombination von Azelastin mit Fluticason

Antihistaminika und Glukokortikoide sind effektive Wirkstoffgruppen zur Therapie der saisonalen, allergischen Rhinitis. Ratner und Kollegen haben in ihrer randomisierten Studie untersucht, ob die Symptomatik durch Kombination von Azelastin- mit Fluticason-Nasenspray noch besser gelindert werden kann als durch die jeweiligen Monotherapien.

151 Personen mit moderaten bis starken nasalen Symptomen einer allergischen Rhinitis nahmen an der 2-wöchigen, randomisierten, doppelblinden Multizenterstudie teil. Nach einer 5-tägigen Placebophase applizierten die Patienten in jedes Nasenloch entweder zweimal täglich 2 Hübe Azelastin-Nasenspray, einmal täglich 2 Hübe Fluticason-Nasenspray oder beide Interventionen in Kombination. Primärer Endpunkt war die Veränderung des Total Nasal Symptom Score (TNSS: berücksichtigt Nasenlaufen, Niesen, Nasenjucken und Nasenverstopfung) nach Therapie.

 

In allen Gruppen zeigten sich statistisch hoch signifikante Verbesserungen im TNSS. Der Score verbesserte sich durch den Fluticason-Nasenspray um 27.1%, durch den Azelastin-Nasenspray um 24.8% und durch die Kombination beider Sprays um 37.9% (p<0.05 versus beide Monotherapien). Alle drei Therapieregimes wurden gut vertragen.

 

Konklusion der Autoren: Die kombinierte Anwendung von Fluticason- und Azelastin-Nasenspray resultiert bei Patienten mit saisonaler, allergischer Rhinitis in einem signifikant besseren therapeutischen Effekt als eine der beiden Monotherapien allein. Diese Resultate sind insofern überraschend, als bisherige Studien im Vergleich zu den jeweiligen Monotherapien keinen zusätzlichen Nutzen einer Kombination von oral eingenommenen Antihistaminika mit Steroid-Nasensprays nachweisen konnten.

 

Link zur Studie

Ann Allergy Asthma Immunol 2008;100:74-81 - Ratner PH et al

12.02.2008 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
ORL
Pädiatrie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1