Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 18. Oktober 2021
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Aliskiren, Amlodipin oder Kombination davon zur initialen antihypertensiven Therapie

Eine initiale Kombinationstherapie bei arterieller Hypertonie könnte die Blutdruckkontrolle gemäss Kurzzeitstudien verbessern. Brown und Kollegen haben in ihrer randomisierten Studie untersucht, ob die Kombinationstherapie mit Aliskiren und Amlodipin den jeweiligen Monotherapien bezüglich Blutdruckkontrolle überlegen ist.

In 146 Gesundheitsinstitutionen in 10 verschiedenen Ländern wurden über 1250 mindestens 18 Jahre alte Patienten mit einer essentiellen arteriellen Hypertonie (systolischer BD 150-180 mmHg) in die randomisierte Doppelblindstudie eingeschlossen. Im Verhältnis 1:1:2 erhielten die Teilnehmer täglich entweder 150 mg Aliskiren plus Placebo, 5 mg Amlodipin plus Placebo oder 150 mg Aliskiren plus 5 mg Amlodipin. Nach mindestens 16 Wochen erhielten alle Patienten eine Kombinationstherapie mit 300 mg Aliskiren plus 10 mg Amlodipin. Primärer Endpunkt war die BD-Senkung in den Wochen 8 bis 24.

 

Im Vergleich zu den beiden Monotherapiegruppen führte die initiale Kombinationstherapie zu einer um 6.5 mmHg stärkeren systolischen Blutdruckreduktion (p<0.0001). Nach 24 Wochen, als alle Patienten unter einer Kombinationstherapie waren, betrug der Unterschied noch 1.4 mmHg (p=0.059). Die Therapieabbruchrate aufgrund von Nebenwirkungen betrug 14% unter initialer Kombinationstherapie, 14% unter initialer Aliskiren-Monotherapie und 18% unter initialer Amlodipin-Monotherapie. Nebenwirkungen waren periphere Ödeme, Hypotonie und orthostatische Hypotonie.

 

Konklusion der Autoren: Bei Patienten mit einem initialen BD > 150 mmHg scheint eine initiale Kombinationstherapie empfehlenswert zu sein.

Lancet 2011;377:312-320 - Brown MJ et al

21.01.2011 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Innere Medizin
Kardiovaskuläre Erkrankungen

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1