Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 01. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Adalimumab mit und ohne MTX bei juveniler rheumatoider Arthritis

Adalimumab ist ein humaner monoklonaler Antikörper gegen den Tumornekrosefaktor-alpha, unter anderem für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis (RA) beim Erwachsenen zugelassen. Nun liegt auch eine erste Phase III-Studie bei Kindern mit juveniler RA vor.

171 Kinder im Alter von 4 bis 17 Jahren mit einer aktiven juvenilen, mit NSAR vorbehandelten RA, wurden in die Studie eingeschlossen. Im ersten Teil der Studie erhielten je eine Gruppen mit und ohne Methotrexat (MTX) über 16 Wochen hinweg alle zwei Wochen Adalimumab subkutan (24 mg/m2 Körperoberfläche, Maximaldosis 40 mg). Jene Kinder, die nach der 16-wöchigen Behandlung eine 30%ige Verbesserung im ACR Pedi 30 erzielten, erhielten im zweiten Teil der Studie über weitere 32 Wochen oder bis zum erneuten Aufflammen der Erkrankung randomisiert entweder Adalimumab oder Placebo.

 

Am Ende der ersten Studienphase hatten 74% der Kinder mit MTX (64 von 86 Kinder) und 94% ohne MTX (80 von 85 Kinder) einen ACR Pedi 30 erreicht. Kinder, die im zweiten Teil der Studie Adalimumab erhielten, wiesen signifikant seltener ein Aufflammen der Erkrankung auf als jene mit Placebo, sowohl ohne MTX (43% vs. 71%, p=0.03) als auch mit MTX (37% vs. 65%, p=0.02). Auch am Studienende (Woche 48) war der Anteil Kinder, die MTX erhielten und einen ACR Pedi von 30, 50, 70 oder 90% erzielten, in der Adalimumabgruppe signifikant grösser als in der Placebogruppe; in der Gruppe ohne MTX war der Unterschied zwischen den Kindern mit Adalimumab und jenen mit Placebo nach 48 Wochen nicht signifikant. Auch nach 104-wöchiger Behandlungsdauer war die Ansprechrate anhaltend hoch. Ernstere Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Adalimumab traten bei 14 Kindern auf.

 

Konklusion der Autoren: Adalimumab scheint eine effektive Behandlungsoption bei Kindern mit juveniler RA zu sein.

 

Link zur Studie

NEJM 2008;359:810-820 - Lovell DJ et al

22.08.2008 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Muskuloskelettale Erkrankungen
Pädiatrie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1