Eradikationsbehandlung von Helicobacter pylori
Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Studienbesprechungen 03. Juli 2022
Suchen
tellmed.ch
Studienbesprechungen
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Eradikationsbehandlung von Helicobacter pylori

Protonenpumpenhemmer im Vergleich mit H2-Rezeptorantagonisten.

Titel

Meta-analysis: proton pump inhibitors vs. H2-receptor antagonists - their efficacy with antibiotics in Helicobacter pylori eradication.

 

Autoren

Gisbert JP, Khorrami S, Calvet X, Gabriel R, Carballo F, Pajares JM.

 

Quelle

Aliment Pharmacol Ther. 2003 Oct;18(8):757-766

 

Abstract

 

 

Fragestellung 

Sind Protonenpumpenhemmer wirksamer als H2-Rezeptorantagonisten in der Eradikationsbehandlung von Helicobacter pylori?

 

Hintergrund

Das Ausmass der Säuresekretionshemmung in der Eradikationsbehandlung von Helicobacter pylori ist unklar. Gewisse Autoren haben in der Vergangenheit suggeriert, dass eine verstärkte Säuresuppression zu besseren Resultaten führen sollte. Daten zu dieser Annahme sind bisher nicht vorliegend.

 

Methoden

Studiendesign

Metaanalyse.

 

Setting

Literaturanalyse; Daten aus PubMed; Cochrane contolled trials Register; Abstracts bis Januar 2002.

 

Einschlusskriterien

Randomisierte Vergleichsstudien mit PPI gegen H2-Rezeptorantagonisten; Kombination mit den gleichen antibiotischen Substanzen.

 

Ausschlusskriterien

Nicht randomisierte Studien, unterschiedliche Antibiotikagabe.

 

Intervention

Vergleich von Metoprolol und Carvedilol bei stabiler CHF durch eine Ereignis-gesteuerte Überlebensstudie mit parallelen Studiengruppen.

 

Primärer Endpunkt

Mittlere Eradikationsrate.

 

Sekundärer Endpunkt

Odds Ratio mit 95% CI.

 

Resultate

Basisdaten

Zwanzig Studien erfüllten die Einschlusskriterien.

 

Gruppenvergleiche

 

 

 

Diskussion durch die Autoren

PPI sind wirksamer als H2-Blocker, um Helicobacter pylori zu eradizieren.

 

Zusammenfassender Kommentar

Metaanalyse; keine prospektive, randomisierte Vergleichsstudie. Trotz grosser Patientenzahl, relativ kleiner, wenn auch signifikanter Vorteil der PPIs. Number-Needed-to-Treat von 25 scheint eine akzeptable Grösse zu sein, um PPIs den Vorrang zu geben.

 

Besprechung von Prof. Dr. med. Christoph Beglinger, Abteilungsleiter, Abteilung Gastroenterologie und Hepatologie, Kantonsspital Basel

 

Aliment Pharmacol Ther. 2003 Oct;18(8):757-766 - J. P. Gisbert et al

23.02.2004 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Gastroenterologie
Artikel zum Thema

medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1