Budesonid in der Behandlung der Kollagenkolitis
Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Studienbesprechungen 03. Juli 2022
Suchen
tellmed.ch
Studienbesprechungen
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Budesonid in der Behandlung der Kollagenkolitis

Gute Wirksamkeit in der Akuttherapie.

Titel

Budesonide treatment of collagenous colitis: a randomised, double blind, placebo controlled trial with morphometric analysis.

 

Autoren

Bonderup OK, Hansen JB, Birket-Smith L, Vestergaard V, Teglbjaerg PS, Fallingborg J.D.

 

Quelle

Gut. 2003 Feb;52(2):248-51

 

Abstract

 

 

Fragestellung 

Wirksamkeit von Budesonid in der Behandlung der Kollagenkolitis.

 

Hintergrund

Die Kollagenkolitis ist selten und schwierig zum Therapieren. Sie ist klinisch charakterisiert durch wässrige Diarrhöe, histologisch durch eine Lymphozyteninfiltration der Mukosa und einem verdickten subepithelialen Kollagenband. Eine wirksame Therapie ist nicht etabliert. Ziel dieser Studie war es deshalb, die Wirksamkeit von Budesonid zu prüfen.

 

Methoden

Studiendesign

Klinische Multizenterstudie; randomisierte, placebokontollierte Studie.

 

Setting

Multizenterstudie.

 

Einschlusskriterien

Zwanzig Patienten mit endoskopisch und histologisch nachgewiesener Kollagenkolitis.

 

Intervention

Acht-wöchige Therapie:

  • Acht Wochen Therapie mit 9 mg Budesonid pro Tag oder Placebo
  • Endoskopische und histologische Nachkontrolle
Primärer Endpunkt

Stuhlgewicht und Stuhlfrequenz.

 

Sekundäre Endpunkte 

Histologische Verbesserung.


Beobachtungsdauer

Acht Wochen.

 

Resultate

Basisdaten

Zwanzig Patienten eingeschlossen (10 Budesonid, 10 Placebo).

 

Gruppenvergleiche

Alle 10 Patienten unter Budesonid zeigten eine deutliche klinische Besserung: Siehe Tabelle 1

Die histologische Untersuchung ergab eine deutliche verminderte Entzündung in der Mukosa und ein verringertes Kollagenband unter Behandlung mit Budesonid. Keine wesentlichen Änderungen unter Placebo.

 

Acht von zehn Patienten hatten innert 8 Wochen ein Rezidiv.

 

Diskussion durch den Autor

Budesonid ist eine sehr wirksame Therapie der Kollagenkolitis. Das Absetzen der Therapie führt in den meisten Fällen zum Rezidiv.

 

Zusammenfassender Kommentar

Gut gemachte Studie mit kleinen Fallzahlen bei eher seltenem Krankheitsbild; gute Wirksamkeit von Budesonid in der Akuttherapie. Die gute Wirkung von Budesonid steht im Gegensatz zur eher mässig guten Wirkung von Steroiden beim gleichen Krankheitsbild. Eine gute Erklärung ist primär nicht ersichtlich. Beide Medikamente (Budesonid oder Prednison) sind für die Langzeittherapie nicht geeignet. Die Behandlung der Kollagenkolitis bleibt weiterhin schwierig.

 

Besprechung von Prof. Dr. med. Christoph Beglinger, Abteilungsleiter, Abteilung Gastroenterologie und Hepatologie, Kantonsspital Basel

 

Gut. 2003 Feb;52(2):248-51 - O. K. Bonderup et al

23.02.2004 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Gastroenterologie
Artikel zum Thema

medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1