Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 03. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Untersuchung des Kolons: Kapselendoskopie versus Kolonoskopie

Bei der Evaluation des Dünndarms hat sich die Kapselendoskopie inzwischen etabliert. Eine im NEJM publizierte Studie ging nun der Sensitivität und Spezifität der Kapselendoskopie beim Auffinden von Adenomen und Karzinomen im Kolon nach, mit der Kolonoskopie als Referenzuntersuchung.

An der prospektiven Multizenterstudie nahmen 328 durchschnittlich 58-jährige Patienten, bei welchen ein Verdacht auf das Vorliegen einer Kolonerkrankung vorlag, teil. Alle Teilnehmer mussten sich einer adaptierten Damreinigung unterziehen; danach erfolgten die Kapselendoskopie und die Kolonoskopie. Studienendpunkt war die Sensitivität und Spezifität der Kapselendoskopie in Relation zum Befund in der Kolonoskopie.

 

Die Kapsel wurde bei 92.8% der Patienten vor dem Ende der Batterielebenszeit ausgeschieden. Die Sensitivität der Kapselendoskopie betrug für das Auffinden von mindestens 6 mm grossen Polypen 64%, für die Identifizierung von fortgeschrittenen Adenomen 73% und für das Auffinden von Karzinomen 74% (14 von 19 Tumoren). Die Spezifität betrug für die Identifikation von mindestens 6 mm grossen Polypen 84% und von fortgeschrittenen Adenomen 79%. Über Nebenwirkungen – meist durch die Darmvorbereitung bedingt – berichteten 7.9% der Patienten.

 

Konklusion der Autoren: Die Visualisierung der Kolonmukosa ist mit der Kapselendoskopie bei den meisten Patienten möglich, die Sensitivität für die Identifikation von Adenomen und Karzinomen im Vergleich zur Kolonoskopie jedoch gering.

 

Link zur Studie

NEJM 2009;361:264-270 - Van Gossum A et al

16.07.2009 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Gastroenterologie
Onkologie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1