Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 03. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Raucherentwöhnung vor Operation ist erfolgversprechend

Bekanntlich haben Raucher bei Operationen ein höheres Komplikationsrisiko und erholen sich schlechter. Eine Raucherentwöhnung vor einer geplanten Operation wäre demnach vorteilhaft und ausserdem scheint dies ein guter Zeitpunkt zu sein, wie diese im Anaesthesia publizierte Studie zeigt.

117 Raucher, die vor einer elektiven orthopädischen oder allgemeinchirurgischen Operation standen, wurden in die Studie eingeschlossen. 4 Wochen vor der Operation wurde der Interventionsgruppe ein wöchentliches Gruppentreffen oder eine Telefonberatung sowie eine kostenlose Abgabe von Nikotinpflaster angeboten. Die Kontrollgruppe erhielt nur eine allgemeine Beratung (Standardbehandlung).

 

In der Interventionsgruppe schafften es 36% (20 von 55 Patienten), vor der geplanten Operation mit dem Rauchen aufzuhören. In der Kontrollgruppe schaffte es nur einer von 62 Patienten (2%) (p<0.001). Ein Jahr später waren in der Interventionsgruppe immerhin noch 33% (18 von 55 Patienten) abstinent gegenüber 15% (9 von 62 Patienten) in der Vergleichsgruppe (p=0.03). Ein geringerer Grad an Nikotinabhängigkeit sowie Fettleibigkeit waren dabei positive prädiktive Faktoren für einen langfristigen Erfolg der Raucherentwöhnung (p=0.02). Der Vorteil zeigte sich auch beim perioperativen Komplikationsrisiko, das bei den Nichtrauchern nur etwa halb so hoch war (21% vs. 41%).

 

Konklusion der Autoren: Ein 4 Wochen vor einer Operation begonnenes Programm zur Raucherentwöhnung ist effektiv; viele bleiben auch nach der Operation abstinent.

 

Link zur Studie

Anaesthesia 2009;64:259-265 - Azodi SO et al.

17.03.2009 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Psychiatrie

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1