Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 23. Juli 2019
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top
 
Langzeitdaten zur Adipositas-Chirurgie bei Diabetikern
 
Die 3-Jahresdaten der bisher grössten Studie zur bariatrischen Chirurgie bei übergewichtigen Typ-2 Diabetikern untermauern die längerfristigen Vorteile im Vergleich zur alleinigen medikamentösen Therapie.

In der STAMPEDE-Studie wurden 150 übergewichtige und schlecht eingestellte Diabetiker entweder intensiv medikamentös behandelt (Medikamentengruppe) oder erhielten zusätzlich eine bariatrische Magenverkleinerung (Roux-en Y-Magenbypass oder Schlauchmagen).

 

Die Teilnehmer waren bei Studienbeginn im Schnitt 48 Jahre alt und wiesen einen mittleren HbA1c-Wert von 9.3% und einem Ausgangs-BMI von 36 auf, 68% waren Frauen. Nach 3 Jahren betrug der Anteil Patienten mit einem HbA1c unter 6% (primärer Endpunkt) in der Medikamentengruppe 5%, im Gegensatz dazu in der Gruppe mit Magenbypass 38% (p<0.01) und in der Gruppe mit Schlauchmagen 24% (p=0.01). Die operierten Patienten benötigten ausserdem weniger Antidiabetika (einschliesslich Insulin) und verloren auch deutlich mehr Gewicht: 4 kg in der Medikamentengruppe gegenüber 24 kg bei Magenbypass (p<0.001) und 21 kg bei Schlauchmagen (<0.001). Die operierten Patienten waren hinsichtlich ihrer Lebensqualität insgesamt zufriedener. Spätkomplikationen der bariatrischen Chirurgie wurden keine beobachtet.

 

Fazit der Autoren: Bei übergewichtigen Typ-2 Diabetikern war die bariatrische Chirurgie (plus Medikamente) im Vergleich zur alleinigen medikamentösen Therapie hinsichtlich Gewichtsreduktion, BZ-Kontrolle, Medikamentenbedarf und Lebensqualität nach drei Jahren weiterhin überlegen.

 

Link zur Studie           

 

 

 

 

 


N Engl J Med 2014; Online Publikation am 31. März - Schauer PR et al. for the STAMPEDE Investigators

28.03.2014 - gem


 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Chirurgie
Endokrinologie
Ernährung
Gastroenterologie

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1