Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 05. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Hypergklykämierisiko bei älteren Diabetikern unter Antipsychotika

Inzwischen ist dokumentiert, dass Antipsychotika Diabetes bzw. eine gestörte Glukosetoleranz begünstigen können. Kaum Daten gibt es hingegen zum Hypergklykämierisiko bei Diabetikern, die mit einer antipsychotischen Therapie beginnen.

Alle über 66-jährigen Diabetiker aus den bevölkerungsbasierten medizinischen Datenbanken in Ontario (Kanada), die im Zeitraum April 2002 bis März 2006 mit einer antipsychotischen Therapie begonnen hatten, wurden in die Fallkontrollstudie eingeschlossen. Der Follow-up reichte bis März 2007. Die Kohorte wurde je nach antidiabetischen Therapien in 3 Subgruppen unterteilt: Insulin-behandelte Patienten, nur mit oralen Antidiabetika behandelte Patienten und Patienten ohne Antidiabetika. Als Fälle galten Patienten, die wegen Hyperglykämie ins Spital mussten. Jedem Fall wurden bis zu 10 Kontrollen gegenüber gestellt. Das Risiko einer Hyperglykämie unter aktueller Einnahme atypischer und typischer Antipsychotika wurde mit jenem von Patienten, die seit mindestens 180 Tagen keine Antipsychotika einnahmen, verglichen.

 

Von insgesamt 13'817 Patienten wurden 1'515 (11%) wegen einer Hypergklykämie hospitalisiert. In allen drei Subgruppen war eine aktuelle antipsychotische Therapie mit einem erhöhten Hyperglykämierisiko assoziiert (relatives Gesamtrisiko 1.5 vs. Kontrollen). Sowohl atypsiche als auch typische Antipsychotika erhöhten das Risiko, wobei das Risiko bei Therapiebeginn besonders hoch war.

 

Konklusion der Autoren: Sowohl atypische als auch typische Antipsychotika erhöhen bei älteren Diabetikern das Hyperglykämierisiko signifikant (p<0.001); insbesondere bei Beginn der antipsychotischen Therapie. 

 

Link zur Studie 

Arch Intern Med 2009;169:1282-1289 - Lipscombe LL et al.

28.07.2009 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Endokrinologie
Psychiatrie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1