Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 07. Dezember 2021
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

H. pylori: Mehr Eradikationen mit Sequenztherapie – eine Metaanalyse

Die bisher empfohlene Standardtherapie zur H. pylori-Eradikation bringt in bis zu einem Viertel der Fälle nicht den gewünschten Erfolg. Eine Sequenztherapie könnte gemäss dieser Metaanalyse die Eradikationsrate verbessern.

Medline, Embase (1981 bis Oktober 2007), Cochrane Central Register of Controlled Trials und Google Scholar wurden zur Studiensuche herangezogen; PubMed und Ovid dienten als Suchmaschinen. Gesucht wurde nach randomisierten, kontrollierten Studien, die eine Sequenztherapie mit der Standardtherapie zur Eradikation bei Patienten mit nachgewiesener H. pylori-Infektion verglichen. 3 voneinander unabhängige Reviewer beurteilten die Qualität der Studien und extrahierten die Daten.

 

Eine Sequenztherapie führte bei 93.4%, die Standardtherapie bei 76.9% der Patienten zu einer Eradikation (10 Studien mit insgesamt 2'747 Teilnehmern; relative Risikoreduktion: 71%, absolute Risikoreduktion: 16 Prozentpunkte). Die Compliance war in beiden Gruppen vergleichbar: 97.4% für Sequenztherapie und 96.8% für Standardtherapie. In den Subgruppenanalysen (stratifiziert nach Studienqualität, Raucherstatus, Dyspepsie oder peptischem Ulcus, Clarithromycin- und/oder Imidazol-Resistenzen, Dauer der Trippeltherapie, Diagnostik) war die Sequenztherapie der Standardtherapie überlegen. Die Nebenwirkungsprofile der beiden Strategien unterschieden sich nicht wesentlich voneinander.

 

Konklusion der Autoren: Eine Sequenztherapie scheint der bisher empfohlenen Standardtherapie zur Eradikation von H. pylori bei zuvor unbehandelten Patienten überlegen zu sein.

 

Link zur Studie

Ann Intern Med 2008, Early online release am 20 Mai - Jafri NS et al

20.05.2008 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Gastroenterologie
Infektiologie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1