Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 19. Oktober 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Fördert die HPV-Impfung riskantes Sexualverhalten bei Frauen?

Es gibt Befürchtungen, dass die HPV-Impfung "Safer Sex" negativ beeinflussen könnte, da Impfungen gegen sexuell übertragbare Krankheiten (STD) ein "falsches" Gefühl der Sicherheit vermitteln würden. Dies bestätigte eine aktuelle Auswertung von Daten einer grossen US-amerikanischen Krankenversicherung nicht.

Für die Querschnittsstudie wurden die Daten von insgesamt 208'111 Frauen im Alter von 12 bis 18 Jahren ausgewertet, davon 21'610 Frauen mit HPV-Impfung und 186'501 nicht geimpfte Frauen (Vergleichsgruppe).    

 

Die STD-Rate lag in der Gruppe geimpfter Frauen im Jahr vor der HPV-Impfung höher als in der Vergleichsgruppe (4.3 vs. 2.8 pro 1000 Frauen, p=0.007). In beiden Gruppen stieg die STD-Rate im Jahr nach der Impfung an, bei den geimpften Frauen auf 6.8 pro 1000 Frauen und bei den nicht geimpften Frauen auf 4.2 pro 1000 Frauen (p<0.001). Die Difference-in-Difference Analyse zum Vergleich des Trends in der geimpften Gruppe  mit dem Trend in der nicht geimpften Gruppe ergab keine Assoziation zwischen der HPV-Impfung und dem Anstieg der STD-Rate (p=0,74). In anderen Worten lag die STD-Rate in der geimpften Gruppe zwar höher als in der nicht geimpften Gruppe. Dieser Unterschied bestand jedoch auch schon vor der HPV-Impfung. Die Subgruppenanalyse (Altersgruppe 12-14 und 15-18, Pillen-Anwenderinnen) ergab ähnliche Verhältnisse.

 

Konklusion der Autoren: In dieser grossen Kohorte von Frauen war die HPV-Impfung nicht mit einem Anstieg der STD-Rate assoziiert. Damit dürfte die Impfung nicht zu einem riskanteren Sexualverhalten beitragen.

 

Link zur Studie  

JAMA Intern Med. 2015; Online Publikation am 9. Februar - Jena AB et al.

11.02.2015 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Gynäkologie
Infektiologie

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1