Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 03. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Clozapin bei Schizophrenie

Jeder zweite Patient mit einer Schizophrenie wird im Laufe seines Lebens einen Suizidversuch machen. Im Gegensatz zu den typischen Antipsychotika sollen einige atypische Antipsychotika wie Clozapin (Leponex®) oder Olanzapin (Zyprexa®) einen antisuizidalen Effekt haben. Die beiden genannten Wirkstoffe wurden nun diesbezüglich miteinander verglichen.

980 Patienten mit einer Schizophrenie oder einer schizoaffektiven Psychose wurden in die Studie eingeschlossen. Alle hatten aufgrund der Erstbeurteilung ein hohes Suizidrisiko. 26.8% sprachen bis zum Studieneinschluss auf keine Therapie an. Die Patienten erhielten täglich entweder Clozapin (im Mittel 274 mg) oder Olanzapin (durchschnittlich 16.6 mg). Zuerst wöchentlich, und ab einem halben Jahr 2wöchentlich, erfolgten Konsultationen zur Beurteilung der Suizidalität. Endpunkte waren tödliche oder nicht tödliche Suizidversuche, Hospitalisationen zur Suizid-Prävention und eine Zunahme der Suizidalität.

 

Die Suizidalität war unter Clozapin, gegenüber Olanzapin, signifikant reduizert (hazard ratio 0.76). 34 Clozapin-Patienten unternahmen einen Suizidversuch, im Vergleich zu 55 Patienten unter Olanzapin (p=0.03). Hospitalisationen oder Notfallinterventionen zur Suizidprävention sowie eine Notwendigkeit für Antidepressiva, Anxiolytika und Sedativa waren unter Clozapin ebenfalls signifikant weniger häufig. Suizid-Todesfälle waren in beiden Gruppen selten (5 unter Clozapin, 3 unter Olanzapin; p=0.73).

 

Konklusion der Autoren: Clozapin scheint Olanzapin in der günstigen Beeinflussung der Suizidalität bei Schizophrenie und schizoaffektiver Psychose überlegen.

 

Abstract

 

Archives of General Psychiatry 2003;60:82-91 - H. Y. Meltzer et al

03.01.2004 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Psychiatrie
Artikel zum Thema

medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1