Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 03. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Atemwegsinfekte: "Shared-decision-making" reduziert Antibiotika-Überverordnungen

Antibiotikaverordnungen bei akuten Atemwegsinfekten lassen sich deutlich reduzieren, wenn entsprechend geschulte Ärzte und informierte Patienten gemeinsam die Therapieentscheidung treffen.

An der randomisierten Studie, die in der kanadischen Provinz Quebec durchgeführt wurde, beteiligten sich 149 Hausärzte aus neun Lehrpraxen. 77 Hausärzte nahmen an einem Schulungsprogramm (DECISION+2) teil, einem zweistündigen Online-Turorial zum sinnvollen Einsatz von Antibiotika bei akuten respiratorischen Infekten sowie zur effektiven Kommunikation und Einbezug der Patienten bei der therapeutischen Entscheidung. Die restlichen 72 Hausärzte erhielten kein derartiges Schulungsprogramm.

 

In der Gruppe der geschulten Ärzte entschieden sich 27.2% von 181 Patienten für ein Antibiotikum, in der Kontrollgruppe waren es dagegen 52.2% von 178 Patienten. Somit wurden in der Verumgruppe die Antibiotikaverordnungen um 52% gesenkt und signifikant mehr Patienten hatten das Gefühl, bei der Therapieentscheidung miteinbezogen worden zu sein (p<0.001). Nach zwei Wochen bestand im klinischen Ergebnis kein Unterschied zwischen den beiden Gruppen.

 

Konklusion der Autoren: Die gezielte Schulung zur gemeinsamen Therapieentscheidung von Ärzten und Patienten führte zu einer Senkung der Antibiotika-Anwendungen bei akuten Atemwegsinfekten, ohne sich negativ auf das klinische Ergebnis auszuwirken.
 
Link zur Studie

CMAJ 2012;184:726-734 - Légaré F et al.

18.10.2012 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Infektiologie
Respirationstrakt

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1