Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 23. Juli 2019
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Adipositas: Langsames Abnehmen schützt nicht vor JoJo-Effekt

Die aktuellen Diätleitlinien empfehlen besser langsam als rasch abzunehmen, um den JoJo-Effekt zu vermeiden. Doch wie viele Pfunde wieder auf die Wage gebracht werden, scheint vom Tempo der Gewichtsreduktion nicht beeinflusst zu werden. So lautet das Ergebnis einer Australischen Studien.

An der Studie beteiligten sich 200 Übergewichtige (BMI 30-45), die in einer ersten Studienphase entweder eine "Radikaldiät" über 12 Wochen oder eine langsame Gewichtsreduktion über 36 Wochen durchführten. In beiden Gruppen wurde eine Gewichtsreduktion von 15% angestrebt. In der anschliessenden Erhaltungsphase über 144 Wochen, in der alle Teilnehmer mit einem Gewichtsverlust von mindestens 12.5% einbezogen wurden, sollten die Teilnehmer unter den gleichen Ernährungsvorgaben ihr erreichtes Gewicht halten. 

 

Am Ende der Abnehmphase hatten 81% mit der schnellen und 50% mit der langsamen Gewichtsreduktion mindestens 12.5% ihres Gewichts verloren. Doch am Ende der Erhaltungsphase hatten in beiden Gruppen etwa gleich viele Teilnehmer den Grossteil des verlorenen Gewichts wieder zugenommen: 71.2% bei langsamer Gewichtsrduktion und 70.5% bei schneller Gewichtsreduktion.

 

Fazit der Autoren: In dieser Studie bestand kein Unterschied zwischen einer schnellen und langsamen Gewichtsreduktion in Bezug auf den JoJo-Effekt. Damit stehen diese Ergebnisse im Widerspruch zu den aktuellen Diätleitlinien, die eine graduelle Gewichtsabnahme empfehlen, in der Annahme, dass eine schnelle Abnahme wieder zu einer schnellen Zunahme führt. 

 

Link zu Studie

The Lancet Diabetes & Endocrinology 2014, Online Publikation am 16. Oktober - Purcell K et al.

08.11.2014 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Ernährung

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1