Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 05. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Schadet Kiffen der Lunge?

Eine systematische Literaturreview hat den Zusammenhang zwischen Marihuanakonsum einerseits und Lungenfunktion sowie respiratorischen Komplikationen andererseits untersucht.

Die Datenbanken Medline, Embase und PsychINFO wurden nach Studien durchsucht, welche den Effekt des Rauchens von Cannabis auf die Lungenfunktion oder auf respiratorische Komplikationen untersuchten. Eingeschlossen wurden Publikationen mit Veröffentlichungsdatum zwischen 1966 und 2005. Zwei voneinander unabhängige Experten extrahierten die Daten und beurteilten die Studienqualität aufgrund vordefinierter Kriterien.

 

34 Studien mit Kurz- oder Langzeitresultaten erfüllten die Einschlusskriterien für die Review. 11 von 12 Publikationen berichteten über eine Assoziation zwischen kurzzeitigem Marihuanakonsum und einer Bronchodilatation (Zunahme des FEV1 um 0.15 – 0.25 Liter). Die Daten über einen Zusammenhang zwischen Langzeitkonsum und Atemwegsobstruktion waren nicht konsistent. Alle Studien, welche den Effekt von langzeitigem Cannabiskonsum auf respiratorische Komplikationen untersuchten, zeigten eine Zunahme von respiratorischen Symptomen wie Husten (Odds Ratio 2.0), Auswurf und pfeifender Atmung. Die Qualität der Studien war sehr unterschiedlich.

 

Konklusion der Autoren: Die kurzzeitige Marihuana-Exposition ist mit einer Bronchodilatation assoziiert. Langzeit-Marihuanakonsum scheint das Risiko für respiratorische Symptome, welche eine obstruktive Lungeerkrankung vermuten lassen, zu erhöhen.

 

Link zur Studie

Arch Intern Med. 2007;167:221-228 - Tetrault JM et al

15.02.2007 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Psychiatrie
Respirationstrakt
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1