Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 24. Juli 2019
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top
   Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite
   
   Artikel 1-8 / 8
   
Apixaban, ein weiteres sehr effektives orales Antikoagulans
Dabigatran und Rivaroxaban haben sich bereits als zukünftige Alternativen zur oralen Antikoagulation mit Vitamin-K Antagonisten oder LMWH empfohlen. In einer im NEJM publizierten Studie erwies sich nun ein dritter Kandidat – Apixaban – als äusserst effektives Medikament zur Thromboseprophylaxe nach Hüft-TP Implantation.
NEJM 2010;363:2487-2498 , Lassen MR et al

Sicherheit von zellfreien Hämoglobinlösungen
Zellfreie Hämoglobinlösungen mit künstlichen Sauerstoffträgern (HBBS) erlauben eine Transfusion ohne Kenntnisse der Blutgruppe und können über lange Zeit bei Raumtemperatur gelagert werden. Angesichts der Knappheit an Blutprodukten scheinen sie sich daher ideal als Blutersatz bei Patienten mit hämorrhagischem Schock zu eignen. Doch in den letzten Jahren gaben einige Studien Anlass zu Sicherheitsbedenken.
JAMA 2008;299:2304-2312 , Natanson C et al

Dihydroartemisinin effektive Therapiealternative bei Malaria falciparum
Auf Artemisinin basierende Medikamenten-Kombinationen scheinen beim multiresistenten Malariaerreger Plasmodium falciparum eine der wenigen Therapieoptionen zu sein.
Lancet 2006;367:2075-2085 , Smithuis F et al

Einfache Abklärungsstrategie bei Verdacht auf Lungenembolie
Verschiedene komplexe Algorithmen zur Abklärung bei Verdacht auf Lungenembolie (LE) wurden bisher evaluiert. Die Autoren einer prospektiven Kohortenstudie haben nun die Genauigkeit einer einfachen Strategie untersucht: Klinische Wahrscheinlichkeit – D-Dimer – Computertomographie.
JAMA 2006;295:172-179 , Writing Group for the Christopher Study Investigators

Schwere Malaria tropicana: Artesunate reduziert die Mortalität im Vergleich zu Chinin
Die intravenöse Verabreichung von Artesunate hat eine schnellere Wirkung bezüglich Parasiten-Clearing, ist einfacher zu verabreichen und sicherer als Chinin. Es war aber bisher unklar, ob die Mortalität im Vergleich zu Chinin reduziert werden kann.
Lancet 2005;366:717-725 , South East Asian Quinine Artesunate Malaria Trial (SEAQUAMAT) group

Die Anwendung der Wells-Regel ist nicht sicher genug, um eine TVT auszuschliessen
Wells und Kollegen haben einen diagnostischen Test entwickelt, welcher die Wahrscheinlichkeit für die Präsenz einer tiefe Beinvenenthrombose (TVT) voraussagen kann.
Ann Intern Med 2005;143:100-107 , R Oudega et al

Wirksamkeit eines neu entwickelten Malariaimpfstoffes gegen Plasmodium falciparum (Phase IIb Studie)
Im 20. Jahrhundert konnte die Malaria aufgrund von Trockenlegungen grosser Sumpfgebiete massiv reduziert werden. Trotzdem wird bis 2010 ca. die Hälfte der Bevölkerung in Gebieten mit Malariaansteckungsrisiko leben. Die Entwicklung einer Antimalaria-Impfung wäre ein grosser Fortschritt für die Menschheit. RTS,S/AS02A ist ein Prä-Erythrocyten-Impfstoff, welcher auf dem P. falciparum Sporozoiten-Oberflächenantigen beruht. Die Phase IIb Studie untersuchte die Wirksamkeit, Immunogenizität und Sicherheit dieser Substanz bei afrikanischen Kleinkindern.
Lancet 2004;364:1411-20 , P. Alonso et al

Welche Immunosuppression ist am effektivsten zur Vermeidung einer akuten Abstossungsreaktion bei der Nierentransplantation
Mycophenolat-Mofetil (MMF) hat Azathioprin bei den immunsuppressiven Strategien zur Vermeidung einer akuten Graft-Abstossungsreaktion ersetzt. Die bessere Wirksamkeit ersterer Substanz in Kombination mit Ciclosporin und Steroiden wurde aber nur in Registrationsstudien belegt, und dies im Vergleich mit Azathioprin plus einer alten Formulierung von Ciclosporin. Diese Studie verglich den Anti-Abstossungseffekt von MMF und Azathioprin in Kombination mit einer neuen Formulierung von Ciclosporin.
Lancet 2004;364: 503-12 , G. Remuzzi et al

 
 Artikel 1-8 / 8    Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Chirurgie
Dermatologie
Endokrinologie
Ernährung
Gastroenterologie
Gynäkologie
Hämatologie
Anämie
Gerinnungsstörungen
Neoplasie
Anderes
Infektiologie
Innere Medizin
Kardiovaskuläre Erkrankungen
Muskuloskelettale Erkrankungen
Neurologie
Onkologie
Ophthalmologie
ORL
Pädiatrie
Psychiatrie
Respirationstrakt
Sportmedizin
Urologie-Nephrologie

 

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1