Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 24. Oktober 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top
   Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite
   
   Artikel 1-8 / 8
   
Schlafapnoe: Protrusionsschienen verbessern Tagesschläfrigkeit nicht
Protrusionsschienen gelten bei leichtem und moderatem Schlafapnoe-Syndrom als oft besser tolerierbare Alternative zur CPAP-Therapie (Continous Positive Airway Pressure). Eine aktuelle Studie im JAMA Internal Medicine untersuchte ihren Einfluss auf Tagesschläfrigkeit und Lebensqualität betroffener Patienten.
JAMA Intern Med. 2015;175(8):1278-1285 , Marklund M et al.

Schlafapnoe: CPAP-Therapie bringt das Herz wieder in Form
Menschen mit obstruktiver Schlafapnoe weisen ähnliche strukturelle und funktionelle Veränderungen am Herzen auf wie Patienten mit Bluthochdruck, die zur Herzinsuffizienz führen können. Mit der längerfristigen CPAP-Therapie lassen sich diese Veränderungen wieder zurückbilden, wie eine Studie im Circulation: Heart Failure belegt.
Circ Heart Failure 2012, Online Publikation am 13. März , Butt M et al.

Diabetes mellitus: Abnehmen verbessert Schlafapnoe
Übergewichtige Diabetiker leider häufig auch unter Schlafstörungen. So sind schwere Schlafapnoen keine Seltenheit. Die Look AHEAD Research Group untersuchte, ob eine effiziente Gewichtsreduktion Schlafapnoen und deren Folgekrankheiten verbessert.
Arch Intern Med 2009;169:1619-1626 , Foster GD et al. for the Sleep AHEAD Research Group of the Look AHEAD Research Group

Schläfrigkeit am Tag mit erhöhter Mortalität assoziiert
Ausgeprägte Schläfrigkeit am Tag ist eine der Hauptklagen von älteren Personen. Die Three City Study ist der Frage nachgegangen, ob sich eine exzessive Tagschläfrigkeit auf das Sterberisiko auswirkt.
Stroke 2009, online Publikation 26. Februar , Empana JP et al

Stark erhöhte Mortalität bei häufigen Apnoen im Schlaf
Häufige Hypo- und Apnoen im Schlaf erhöhen insbesondere das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse. Eine Studie mit 18-jährigem Follow-up hat nun untersucht, wie hoch die Mortalität bei Schlaf-Apnoen ist.
Sleep 2008;31:1071-1078 , Young T et al

Schlaf-Apnoe-Therapie: Zurückhaltung mit Operation
Die Operation des weichen oder knöchernen Gaumens ist eine häufige Therapieform des obstruktiven Schlaf-Apnoe-Syndroms (OSAS). Die Autoren einer systematischen Review haben die Wirksamkeit und die Nebenwirkungen der operativen Behandlung evaluiert und sind zu ernüchternden Resultaten gekommen.
BMJ 2008;336:44-45 , Elshaug A et al

Plötzliches Herztodesrisiko bei Schlaf-Apnoe-Syndrom nachts erhöht
Bei der Normalbevölkerung ist das Risiko eines plötzlichen Todes durch einen Herzkreislaufstillstand (sudden cardiac death) am höchsten zwischen 6 Uhr früh und abends und am tiefsten zwischen Mitternacht und 6 Uhr früh. Das obstruktive Schlaf-Apnoe-Syndrom (OSAS) ist mit elektrophysiologischen und neurohormonalen Abnormitäten assoziiert und könnte das Risiko für einen plötzlichen Herzkreislaufstillstand nachts erhöhen. Ob dem so ist hat folgende Studie untersucht.
NEJM 2005;352:1206-1214 , A. S. Gami

Schweres Schlafapnoesyndrom erhöht Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse bei Männern
Bisherige Studien brachten das Schlafapnoesyndrom (SAS) mit einem erhöhten Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen in Verbindung, zeigten jedoch wegen methodischer Mängel nach Bereinigung von Alters- und Gewichtsfaktoren kein erhöhtes Risiko mehr. Diese Studie evaluierte den Zusammenhang zwischen schwerem SAS und kardiovaskulärem Risiko.
Lancet 2005;365:1046-1053 , Marin et al

 
 Artikel 1-8 / 8    Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Chirurgie
Dermatologie
Endokrinologie
Ernährung
Gastroenterologie
Gynäkologie
Hämatologie
Infektiologie
Innere Medizin
Kardiovaskuläre Erkrankungen
Muskuloskelettale Erkrankungen
Neurologie
Onkologie
Ophthalmologie
ORL
Pädiatrie
Psychiatrie
Respirationstrakt
Allergische Rhinitis - Pollinosis
Asthma
Bronchitis
COPD
Interstitielle Pneumopathien
Lungenembolie
Neoplasie
Pleuraerkrankungen
Pneumonie
Schlaf- Apnoe-Syndrom
Tuberkulose
Zystische Fibrose
Sportmedizin
Urologie-Nephrologie

 

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1