Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 31. Mai 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top
   Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite
   
   Artikel 1-8 / 8
   
Höhenkrankheit: 250mg Acetazolamid ausreichend zur Prävention
Acetazolamid erfreut sich immer grösserer Beliebtheit bei alpinen Bergsteigern, um einer akuten Höhenkrankheit vorzubeugen. Eine systematische Übersicht und Metaanalyse im Lancet evaluierte die niedrigste effektive Dosis von Acetazolamid zur Prävention der Höhenkrankheit.
BMJ 2012;345:e6779 , Low EV et al.

Sturzgefährdete Senioren profitieren vom LiFE-Trainingsprogramm
Einfache, in den Alltag integrierte Übungen können besser Stürze bei gefährdeten Senioren vorbeugen als gezielte Übungen oder ein herkömmliches strukturiertes Trainingsprogramm. Eine Australische Studie im BMJ liefert den Beweis.
BMJ 2012;345:e4547 , Clemson L et al.

Regelmässige körperliche Aktivität reduziert Risiko für Depressionen
Eine regelmässige körperliche Betätigung hat einen präventiven Effekt bezüglich vieler körperlicher Leiden. Harvey und Kollegen haben nun an über 40'000 Norwegern untersucht, wie sich physische Ertüchtigungen bei der Arbeit und in der Freizeit auf die mentale Gesundheit auswirken.
Br J Psychiatry 2010;197:357-364 , Harvey SB et al

Patellofemorales Schmerzsyndrom: Bewegung besser als Schonung
Bei vorderen Knieschmerzen (patellofemorales Schmerzsyndrom) – einem häufigen Knieproblem bei jüngeren sportlich aktiven Personen – wird oft zur Schonung des Kniegelenks geraten. Ob nicht doch ein gezieltes Training unter Anleitung zur Schmezlinderung besser wäre, untersuchte diese Studie.
BMJ 2009;339:b4074 , van Linschoten R et al.

Körperliches Training bei Herzpatienten: Geringes Komplikationsrisiko
Die kardiale Rehabilitation inklusive körperlichem Training ist eine anerkannte Intervention zur Reduktion der Mortalität bei Herzpatienten. Die Autoren einer prospektiven Studie haben die Sicherheit respektive das Komplikationsrisiko von intensiviertem körperlichem Training in der Rehabilitation evaluiert.
Arch Intern Med. 2006;166:2329-2334 , Pavy B et al

Brustkrebs-Patientinnen profitieren von körperlicher Betätigung
McNeely und Kollegen haben in einer Review und Metaanalyse untersucht, ob sich ein regelmässiges körperliches Training bei Frauen mit Brustkrebs oder nach überlebtem Brustkrebs günstig auf die Lebensqualität auswirken würde.
CMAJ 2006;175: 34-41 , McNeely ML et al

Körperliche Aktivität, kardiovaskuläre Erkrankung und Lebenserwartung
Der günstige Einfluss der physischen Aktivität auf die Morbidität ist bei Personen mit und ohne kardiovaskuläre Erkrankung (CVD) evident. Der Effekt auf die Lebenserwartung ist allerdings weniger klar. Franco et al haben untersucht, wie sich verschiedene Aktivitätsgrade auf die Lebenserwartung von Personen mit und ohne CVD auswirken.
Arch Intern Med 2005;165:2355-2360 , OH Franco et al

Ginkgo biloba ist nicht effektiv zur Prävention der akuten Höhenkrankheit
Ab 2000 m ü. M. kann eine akute Höhenkrankheit auftreten, dies auf Grund einer fehlenden physiologischen Adaptation zum hyperbaren Sauerstoffmangel. Die präventive Einnahme von Acetazolamid (Diamox®) ist effektiv zur Vermeidung der Höhenkrankheit. Dieselbe Wirkung wurde Ginkgo biloba zugesprochen (Resultate kleinerer randomisierter Studien). Diese Studie ging jenen nicht eindeutigen Resultaten nach.
BMJ 2004;328:797 , J. Gertsch et al

 
 Artikel 1-8 / 8    Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Chirurgie
Dermatologie
Endokrinologie
Ernährung
Gastroenterologie
Gynäkologie
Hämatologie
Infektiologie
Innere Medizin
Kardiovaskuläre Erkrankungen
Muskuloskelettale Erkrankungen
Neurologie
Onkologie
Ophthalmologie
ORL
Pädiatrie
Psychiatrie
Respirationstrakt
Sportmedizin
Physiologie
Traumatologie
Urologie-Nephrologie

 

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1