Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 30. September 2014
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Im Brennpunkt
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
aktuelle medizin
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top
   Seite 1 von 6  vorhergehende Seite nächste Seite
   
   Artikel 1-20 / 104
   
Fussball-WM in Brasilien: Mit welchen Reiseinfektionen ist zu rechnen
Die Fussball-WM und die Olympischen Sommerspiele 2016 finden in Brasilien statt. Weit über eine Million zusätzliche internationale Sport-Touristen werden bei den beiden Grossanlässen erwartet. Welchen Reiseinfektionen die Sport-Touristen exponiert sind, untersuchte eine Studie im CID anhand von Daten aus dem GeoSentinel Surveillance Network.
Clin Infect Dis. 2014;58:1347-1356. , Wilson ME et al.

Metaanalyse: Capsaicin-Pflaster bei neuropathischen Schmerzen
Eine aktuelle Metaanalyse bestätigt die Wirksamkeit der topischen Anwendung von hochdosiertem Capsaicin (Peperoni-Alkaloid) als Pflaster bei chronischen Schmerzen einer Postzosterneuralgie oder einer HIV-assoziierten Neuropathie.
Clin J Pain. 2014;30(4):286-94. , Mou J et al.

Stethoskope sind Überträger potenziell gefährlicher Keime
Eine kleine Genfer Studie ging der Frage nach, wie gross die Gefahr der Übertragung von Bakterien durch Stethoskope ist. Die Ergebnisse lassen aufhorchen und geben eine klare Botschaft: Ärzte sollen nach bzw. vor einer klinischen Untersuchung nicht nur die Hände waschen, sondern auch ihre Stethoskope desinfizieren.
Mayo Clin Proc 2014;89:291-299 , Longtin Y et al.

Kindliches Ekzem: Indirekte Prophylaxe mit Probiotika
Bei Allergien spielen genetische Faktoren eine wichtige Rolle, daher haben Kinder von Müttern mit Allergien ebenfalls ein deutlich erhöhtes Risiko eine Allergie zu entwickeln. In einer randomisierten Studie konnte die tägliche Einnahme von Probiotika der Mutter gegen Ende der Schwangerschaft und zu Beginn der Stillperiode das Ekzemrisiko der Kinder deutlich senken.
J Allergy Clin Immunol. 2012; Online Publikation am 18 Oktober , Rautava S et al.

Solarium: Auch die Gefahr für hellen Hautkrebs steigt
Wer häufig ins Sonnenstudie geht, erhöht damit nicht nur sein Melanom-Risiko - auch das Risiko für hellen Hautkrebs (nicht-melanozytären Hautkrebs) steigt drastisch. Allein in den USA gehen Hunderttausende Fälle pro Jahr auf das Konto von Sonnenbänken, wie eine Metaanalyse im British Medical Journal belegt.
BMJ 2012;345:e5909 , Wehner MR et al.

Plaquepsoriasis: Vergleich der Therapien in der klinischen Praxis
Eine Studie in den Archives of Dermatology verglich die Wirksamkeit der verschiedenen Psoriasis-Behandlungen in der Versorgungsrealität. Verglichen wurden systemische (vorwiegend immunsuppresiven) Wirkstoffe, Biologika und Phototherapie.
Arch Dermatol 2012;148:487-494 , Gelfand JM et al.

Metaanalyse zur Sicherheit von Lithium
Lithium wird seit vielen Jahren bei bipolaren affektiven Störungen zur Stimmungsstabilisierung eingesetzt. Ebensolange wird über dessen Sicherheit disskutiert. Eine Britische Studie im Lancet hat nun fast 400 Publikationen zur Sicherheit der Lithium-Therapie ausgewertet.
Lancet 2012, Online Publikation am 20. Januar , McKnight RF et al.

Autoimmunerkrankungen erhöhen das Risiko für Lungenembolie
Autoimmunerkrankungen sind durch eine starke Entzündungsreaktion gekennzeichnet, die wiederum mit einem erhöhten Thromboserisiko in Verbindung stehen. In einer aktuellen Analyse von landesweit erhobenen Gesundheitsdaten aus Schweden waren Autoimmunerkrankungen auch mit einem erhöhten Risiko für Lungenembolien assoziiert - unabhängig von Geschlecht und Alter.
Lancet 2011, online Publikation am 26. November , Zöller B et al.

Malignes Melanom: Sicherheitsabstand bei über 2 mm Tumordicke
Eine im Lancet vorab publizierte prospektive Studie der Swedish Melanoma Study Group verglich bei Patienten mit einem primären maligen Melanom die Sicherheitsabstände 2 cm und 4 cm hinsichtlich der Überlebensprognose.
Lancet 2011; online Publikation am 24. Oktober , Gillgren P et al.

Plantare Warzen: Salicylsäure versus Kryotherapie
Die am häufigsten angewendeten Therapien bei plantaren Warzen sind salicylsäurehaltige Salben und Kryotherapie. In einer randomisierten Studie haben Cockayne und Kollegen die beiden Behandlungsstrategien miteinander verglichen.
BMJ 2011; 342:d3271 , Cockayne S et al

Psoriasis deutlich mit Metabolischem Syndrom assoziiert
In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Psoriasis weit mehr als eine entzündliche Erkrankung der Haut ist und unter anderem auch kardiovaskuläre Risikofaktoren beeinflusst. Die Autoren einer Studie in den USA haben die Prävalenz des Metabolischen Syndroms bei Psoriasispatienten und Kontrollpersonen untersucht.
Arch Dermatol 2011;147:419-424 , Love TJ et al

Kontakt zu Mikroorganismen schützt Kinder vor Asthma
Kinder, welche auf einem Bauernhof aufwachsen, haben gemäss mehreren Untersuchungen ein geringeres Risiko für Asthma und Atopie. Ege und Kollegen haben nun in einer im NEJM publizierten Studie nachgewiesen, warum dem so ist.
NEJM 2011;364:701-709 , Ege MJ et al

Sonnenschutzmittel senken Melanomrisiko
Sonnencreme wird zum Schutz der Haut vor UV-Strahlen, aktinischer Keratos und Spinaliomen empfohlen. Ob auch eine präventive Wirkung bezüglich Melanom besteht, war bisher unklar. Nun zeigt eine Langzeitstudie zum ersten Mal überhaupt, dass Sonnencreme das Melanomrisiko senkt
J Clin Oncol 2011;29:249-250 , Green AC et al

Wirksamkeit der Herpes Zoster Impfung bei älteren Personen
Ungefähr ein Viertel aller Menschen erkrankt einmal im Leben an einem Herpes Zoster (Gürtelrose). Seit einigen Jahren kann man sich gegen die Reaktivierung des Virus impfen lassen. In einer im JAMA publizierten, retrospektiven Kohortenstudie wurde die Effektivität der Impfung zur Verhinderung einer Gürtelrose geprüft.
JAMA 2011;305:160-166 , Tseng HF et al

Behandlung von Warzen in der Grundversorgung
Kryotherapie, topische Acetylsalicylsäure oder einfach abwarten und sich selbst überlassen? Die Autoren einer randomisierten Studie haben diese drei Strategien je nach Lokalisation der Warzen miteinander verglichen.
CMAJ 2010, online Publikation 13. September 2010 , Bruggink SC et al

Zusammenhang zwischen Paracetamol-Exposition und Asthma
In epidemiologischen Studien bestehen Hinweise darauf, dass die Einnahme von Paracetamol das Asthmarisiko erhöhen könnte. Beasley und Kollegen haben untersucht, ob ein Zusammenhang zwischen der Paracetamol-Exposition in der Adoleszenz und Asthmasymptomen besteht.
Am J Respir Crit Care Med 2010 online Publikation 13. August , Beasley RW et al

Orthopädischer Wundverschluss: Klammern versus Naht
Heute wird der Hautschnitt nach grösseren orthopädischen Operationen vor allem aus Zeitgründen meistens mit Metallklammern verschlossen. Eine im BMJ publizierte Metaanalyse kommt zum Ergebnis, dass der Verschluss mittels Naht jedoch mit weniger Komplikationen assoziiert ist.
BMJ 2010;340:c1199 , Smith TO et al

Psoriasis: Ustekinumab versus Etanercept
Biologika haben die Therapie der moderaten bis schweren Psoriasis revolutioniert und immer mehr Substanzen drängen auf den Markt. Die Wirkung eines neuen Antikörpers gegen IL-12 und IL-23, welcher im Ausland teilwese bereits zugelassen ist, wurde in einer im NEJM publizierten Studie mit derjenigen von Etanercept verglichen.
NEJM 2009;362:118-128 , Griffiths CE et al

Bei oberflächlicher Beinvenenthrombose gleichzeitige TVT ausschliessen
Eine Grazer Studie untersuchte das Risiko einer gleichzeitigen tiefen Beinvenenthrombose (TVT) bei Patienten mit oberflächlicher Beinvenenthrombose.
Arch Dermatol 2009;145:753-757 , Binder B et al.

Gewichtheben nach Brustkrebsoperation gut gegen Lymphödem
Gewichtheben wurde Frauen mit Lymphödemen nach Brustkrebsoperation bisher verboten. Nun zeigt eine Studie, dass sich Gewichtheben durchaus positiv auf die Symptomatik der betroffenen Frauen auswirkt.
NEJM 2009;361:664-673 , Schmitz KH et al

 
 Artikel 1-20 / 104    Seite 1 von 6  vorhergehende Seite nächste Seite

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Chirurgie
Dermatologie
Akne
Alopezie
Dermatitis
Infektionen
Photosensitive Erkrankungen
Psoriasis
Tumoren
Ulcus
Endokrinologie
Ernährung
Gastroenterologie
Gynäkologie
Hämatologie
Infektiologie
Innere Medizin
Kardiovaskuläre Erkrankungen
Muskuloskelettale Erkrankungen
Neurologie
Onkologie
Ophthalmologie
ORL
Pädiatrie
Psychiatrie
Respirationstrakt
Sportmedizin
Urologie-Nephrologie

 

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1